Digitalisierung im Handel

Die deutschen Handelsunternehmen haben ihre digitale Transformation im vergangenen Jahr weiter vorangetrieben. Zu diesem Ergebnis kommt der „Digitalisierungsindex Mittelstand 2018“. Diese Benchmark-Studie hat techconsult zum dritten Mal im Auftrag der Deutschen Telekom erstellt. Der Digitalisierungsindex der Handelsunternehmen legt gegenüber dem Vorjahr einen Punkt zu und erreicht nun 50 von 100 möglichen Punkten. Allerdings liegt die Branche damit immer noch fünf Punkte unter dem Ergebnis der übrigen Wirtschaft. Erfreulich: Der Handel ist im vergangenen Jahr in dem für die digitale Zukunft so wichtigen Bereich „digitale Angebote und Geschäftsmodelle“ vorangekommen. Das ist wichtig, um Startups oder Technikfirmen und deren disruptiven Lösungen weniger Angriffsfläche zu bieten und mit smarten Produkten ganz neue Kundschaft zu erreichen. Ein noch größerer Schritt gelang den Handelsunternehmen im Bereich „Produktivität“ (plus 3 Punkte).

Ein Grund für die verstärkten Anstrengungen: Es hat sich herumgesprochen, dass sich Digitalisierung auszahlt. 41 Prozent der Handelsunternehmen erzielen schon heute einen digitalen Mehrwert. Bei ihnen haben sich die Investitionskosten bereits amortisiert. Bei den Digital Leadern, bei denen die Transformation besonders weit fortgeschritten ist, sagen 57 Prozent, dass der Nutzen die Kosten übersteigt.

Nachholbedarf hat der Handel in Sachen digitaler Kompetenz: Das Bewusstsein, dass die Belegschaft auf breiter Basis digitales Know-how besitzen muss, um erfolgreich zu arbeiten, ist im mittelständischen Handel noch nicht weit verbreitet.

Indexwerte Handel 2018
Indexwerte Handel 2018

Digitalisierung im Handel

Die deutschen Handelsunternehmen haben ihre digitale Transformation im vergangenen Jahr weiter vorangetrieben. Zu diesem Ergebnis kommt der „Digitalisierungsindex Mittelstand 2018“. Diese Benchmark-Studie hat techconsult zum dritten Mal im Auftrag der Deutschen Telekom erstellt. Der Digitalisierungsindex der Handelsunternehmen legt gegenüber dem Vorjahr einen Punkt zu und erreicht nun 50 von 100 möglichen Punkten. Allerdings liegt die Branche damit immer noch fünf Punkte unter dem Ergebnis der übrigen Wirtschaft. Erfreulich: Der Handel ist im vergangenen Jahr in dem für die digitale Zukunft so wichtigen Bereich „digitale Angebote und Geschäftsmodelle“ vorangekommen. Das ist wichtig, um Startups oder Technikfirmen und deren disruptiven Lösungen weniger Angriffsfläche zu bieten und mit smarten Produkten ganz neue Kundschaft zu erreichen. Ein noch größerer Schritt gelang den Handelsunternehmen im Bereich „Produktivität“ (plus 3 Punkte).

Ein Grund für die verstärkten Anstrengungen: Es hat sich herumgesprochen, dass sich Digitalisierung auszahlt. 41 Prozent der Handelsunternehmen erzielen schon heute einen digitalen Mehrwert. Bei ihnen haben sich die Investitionskosten bereits amortisiert. Bei den Digital Leadern, bei denen die Transformation besonders weit fortgeschritten ist, sagen 57 Prozent, dass der Nutzen die Kosten übersteigt.

Nachholbedarf hat der Handel in Sachen digitaler Kompetenz: Das Bewusstsein, dass die Belegschaft auf breiter Basis digitales Know-how besitzen muss, um erfolgreich zu arbeiten, ist im mittelständischen Handel noch nicht weit verbreitet.

Studie: Der digitale Status quo im Handel

Inhalt

  • Der Handel kennt die Bedeutung der Transformation
  • Der digitale Reifegrad des Handels
  • Digitalisierung erhöht den Umsatz
  • Digitalisierung lohnt sich
  • Digitale Kompetenz als Wachstumsmotor
  • Fazit
STUDIE HERUNTERLADEN

Studie: Der digitale Status quo im Handel

Inhalt

  • Der Handel kennt die Bedeutung der Transformation
  • Der digitale Reifegrad des Handels
  • Digitalisierung erhöht den Umsatz
  • Digitalisierung lohnt sich
  • Digitale Kompetenz als Wachstumsmotor
  • Fazit
STUDIE HERUNTERLADEN

Weitere Teilstudien

Die von der Telekom in Auftrag gegebene techconsult-Studie „Digitalisierungsindex Mittelstand“ erhebt nun schon zum dritten Mal den digitalen Status quo mittelständischer Unternehmen. Dazu wurden rund 2.500 Unternehmen aller Branchen befragt. Der Digitalisierungsindex Mittelstand analysiert die Transformationsbemühungen von Unternehmen aus 6 Branchen auf folgenden Handlungsfeldern: Kundenbeziehungen und Services, Produktivität im Unternehmen, Digitale Geschäftsmodelle sowie IT-Sicherheit und Datenschutz. Eine Übersicht der Teilstudien finden Sie hier.

Digitalisierung. Einfach. Machen. Erfolgsgeschichten aus dem Mittelstand

Webauftritt im Handumdrehen selbst erstellt.

MEHR ERFAHREN

Hier verknüpft sich das Telefon mit Outlook. Eine saubere Sache.

MEHR ERFAHREN

Zwei Jungunternehmer setzen auf nachhaltige Rohstoffe und mobiles Arbeiten.

MEHR ERFAHREN

BLEIBEN SIE INFORMIERT

Melden Sie sich für Ihren Newsletter an!*

*Sie erhalten Infos zu aktuellen News, Whitepapern o.ä. von der Telekom Deutschland GmbH. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich vom Newsletter abzumelden.